1. Was sind Outcast, Outcast 2: TLP und Outcast: Legacy of the Yods

Der Publisher Infogrames veröffentlichte 1999 das Action-Adventure Outcast. Der vom belgischen Team Appeal entwickelte Open-World-Titel wurde damals als Spiel des Jahres ausgezeichnet. Der Titel überzeugte nicht nur mit einer fesselnden Story, sondern auch mit dem nichtlinearen Gameplay und der Voxel-Grafik, mit der sich die Spielewelt sehr detailreich und organisch präsentierte. Ein weiteres Highlight war das fortschrittliche KI-System GAIA, das alle  Talaner mit einem Tagesablauf versah. Doch trotz 400.000 verkaufter Exemplare konnte Outcast die Gewinnerwartungen des Publishers Infogrames nicht erfüllen. Dennoch begann man 2001 mit der Entwicklung eines Nachfolgers: Outcast 2: The Lost Paradise. Wenig später meldete der Entwickler Appeal Insolvenz an und so starb auch das Projekt. Doch die Outcast-Fangemeinde hielt zusammen und so startete vor nicht all zu langer Zeit die Entwicklung eines inoffiziellen Nachfolgers: Open Outcast. Bei dem PC-Titel, der mittlerweile in Outcast: Legacy of the Yods umbenannt wurde, handelt es sich jedoch nicht um ein Remake von Outcast, sondern um einen echten Nachfolger mit eigener Handlung.

09.01.2014 | 641 Klicks
Weitere News